Suche nach werbung

Suchbegriff:

127 Treffer in Urteilen:

BGH-Urteil: Freunde werben Freunde
Aktenzeichen: I ZR 163/15
Datum: 24.11.2016


Health-Claims-Verordnung gilt auch bei Fachkreiswerbung
Aktenzeichen: C-19/15, EuGH
Datum: 14.07.2016


Unzulässigkeit der Zugabe von Geschenkkarten beim Kauf von Medizinprodukten/Erkennbarkeit des Hinweises zu Risiken und Nebenwirkungen
Aktenzeichen: 6 U 151/15, OLG Köln
Datum: 01.07.2016


OLG Hamburg: „bei indikationsgerechter Verschreibung wirtschaftlich“
Aktenzeichen: 3 U 13/16, OLG Hamburg
Datum: 23.06.2016


Bewerbung eines Homöopathikums mit über die Indikation hinausgehenden Eigenschaften
Aktenzeichen: 9 U 895/15, LG Koblenz
Datum: 06.05.2016


Unzulässige Aussage zur Behandlung einer Blasenentzündung mit einem Medizinprodukt
Aktenzeichen: 42 O 24/16, LG Aachen
Datum: 13.04.2016


Unzulässige Verwendung des Begriffs „Vitalstoffe“ in der Werbung für Nahrungsergänzungsmittel
Aktenzeichen: 10 O 91/16, LG Karlsruhe
Datum: 14.03.2016


2. OLG Celle: Werbung mit der Produktbezeichnung „Detox“ verstößt gegen die Health-Claims-Verordnung
Aktenzeichen: 13 U 77/15, OLG Celle
Datum: 10.03.2016


Bewerbung eines Saftes aus Frucht und Gemüse mit gesundheitsbezogenen Angaben
Aktenzeichen: 1 HK O 522/16, LG Landshut
Datum: 07.03.2016


Unzulässiger Deko-Wettbewerb
Aktenzeichen: 7 O 10/16, LG Saarbrücken
Datum: 01.03.2016


Bewerbung eines Vitamin D-Präparats mit den Aussagen „müde, abgespannt, häufig erkältet?“
Aktenzeichen: 11 O 9/16, LG Stuttgart
Datum: 02.02.2016


Wundpflegecreme ist Kosmetikum
Aktenzeichen: 4 U 134/15, OLG Karlsruhe
Datum: 28.01.2016


Tee mit besonderen Eigenschaften - „Bei Entschlackung“ & „bei Pollenflug“
Aktenzeichen: 6 U 8/15, OLG Köln
Datum: 11.12.2015


BGH: „HIMBEER-VANILLE-ABENTEUER“-Werbung auf Teepackung ist irreführend
Aktenzeichen: I ZR 45/13, Urteil BGH
Datum: 02.12.2015


Health-Claims-Verordnung und ihre Anwendung auf die Fachkreiswerbung
Aktenzeichen: 33 O 5430/14, LG München
Datum: 16.11.2015


Werbung für Schlankheitsmittel unzulässig
Aktenzeichen: 13 U 123/14, OLG Celle
Datum: 22.10.2015


Bierwerbung mit dem Wort „bekömmlich“ ist unzulässig – Urteilsgründe
Aktenzeichen: 8 O 34/15 KfH, LG Ravensburg
Datum: 25.08.2015


Bewerbung eines Nahrungsergänzungsmittels mit „Katerfrei“
Aktenzeichen: 33 O 42/14, LG Köln
Datum: 09.08.2015


OLG München: Bewerbung eines Heilwassers als „entschlackend“ stellt Irre-führung gem. § 3 HWG dar
Aktenzeichen: 29 U 49/15, OLG München
Datum: 21.05.2015


„Stoffwechseltherapie“ – „Verlieren auch Sie spielend bis zu 12 kg in einem Monat“
Aktenzeichen: 30 O 33/2014; LG Bonn
Datum: 11.03.2015


Werbeauflagen, die nicht von Zulassung erfasst sind
Aktenzeichen: I ZR 53/2014, BGH
Datum: 22.01.2015


Werbung für ein Arzneimittel durch Firmenexperten
Aktenzeichen: 6 U 152/2014, OLG Frankfurt
Datum: 08.01.2015


„TÜV-geprüft“ stellt ohne nähere Angaben eine unzulässige Werbung dar
Aktenzeichen: I 20 U 208/13, OLG Düsseldorf
Datum: 25.11.2014


Werbung mit dem Begriff „Apothekenqualität“
Aktenzeichen: 4 HK O 47/2014, LG Koblenz
Datum: 18.11.2014


Ergänzende bilanzierte Diäten mit gesundheits-/krankheitsbezogenen Aussagen
Aktenzeichen: 52 O 50/14, LG Berlin
Datum: 04.09.2014


Unzulässige Bewerbung eines diätetischen Lebensmittels mit gesundheitsbezogenen und krankheitsbezogenen Aussagen
Aktenzeichen: 7 O 142/13, LG Lüneburg
Datum: 31.07.2014


Bewerbung einer nicht belegten therapeutischen Wirksamkeit/eines nicht zugelassenen Anwendungsgebietes
Aktenzeichen: 33 O 18216/13, LG München
Datum: 22.05.2014


Werbung für ein Arzneimittel mit Testergebnis („Öko-Test“)
Aktenzeichen: 6 U 24/14, OLG Frankfurt
Datum: 22.05.2014


Kein Verstoß gegen § 3a HWG bei Werbung mit einer von der Zulassung abweichenden Dosierungsempfehlung
Aktenzeichen: 406 HKO 47/14, LG Hamburg
Datum: 06.05.2014


Kein Verstoß gegen § 3a HWG bei Werbung mit einer von der Zulassung abweichenden Dosierungsempfehlung
Aktenzeichen: 406 HKO 47/14, LG Hamburg
Datum: 05.05.2014


Prominentenwerbung für Arzneimittel
Aktenzeichen: 13 O 104/12 KfH I, LG Karlsruhe
Datum: 26.03.2014


Werbeaussage nicht durch Anwendungsgebiet gedeckt
Aktenzeichen: 3-08 O 38/14, LG Frankfurt
Datum: 18.03.2014


Irreführende Werbung
Aktenzeichen: 2 O 99/14, LG Karlsruhe
Datum: 03.03.2014


Werbung für ein Arzneimittel mit dem Siegel des „Bundesverbandes Deutscher Apotheker“
Aktenzeichen: 2-06 O 62/14, LG Frankfurt
Datum: 24.02.2014


Irreführende Gegenüberstellung mit Apothekenverkaufspreis (AVP)
Aktenzeichen: 6 U 237/12, OLG Frankfurt
Datum: 20.02.2014


Werbeauflagen, die nicht von der Zulassung erfasst sind
Aktenzeichen: 6 U 15/13, OLG Schleswig
Datum: 30.01.2014


Werbung für ein Arzneimittel mit Testergebnis („Öko-Test“)
Aktenzeichen: 2-06 O 458/10, LG Frankfurt
Datum: 15.01.2014


Werbung für ein Arzneimittel mit Disclaimer „Wirksamkeit klinisch bewiesen“
Aktenzeichen: 11 O 304/13, LG Stuttgart
Datum: 15.01.2014


Hinweis auf „Preis nach ABDA“ ist irreführend
Aktenzeichen: 2 U 182/12, OLG Stuttgart
Datum: 14.11.2013


„Geld-zurück-Garantie“ für Arzneimittel verstößt gegen § 3 Satz 2 Nr. 2a HWG
Aktenzeichen: 3 U 172/12, OLG Hamburg
Datum: 27.09.2013


Vertikale Pflichtangaben unzulässig
Aktenzeichen: 5 U 82/12, KG Berlin
Datum: 24.09.2013


Ergänzende bilanzierte Diät zur Behandlung von Heuschnupfen
Aktenzeichen: 1 HK O 85/13
Datum: 05.09.2013


Werbung mit wissenschaftlichen Studien zulässig
Aktenzeichen: 6 U 12/13, OLG Köln
Datum: 08.05.2013


Unzureichende Studienlage für Werbeaussagen
Aktenzeichen: 3 O 308/12, LG Itzehoe
Datum: 10.04.2013


Bewerbung von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung
Aktenzeichen: 5 U 96/11, KG Berlin
Datum: 13.03.2013


BGH zum Merkmal der gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnis bei Arzneimittelwerbung
Aktenzeichen: I ZR 62/11, BGH
Datum: 06.02.2013


Anwendungsgebiete
Aktenzeichen: 10 O 90/12, LG Ulm
Datum: 17.12.2012


Google-AdWord-Werbung für Arzneimittel muss Pflichtangaben enthalten
Aktenzeichen: 4 O 451/10, LG Darmstadt
Datum: 13.07.2012


Produktbezogene Werbung für verschreibungspflichtiges Arzneimittel
Aktenzeichen: 6 U 143/11, OLG Frankfurt
Datum: 06.06.2012


Bewerbung eines Arzneimittels innerhalb der Fachkreise mit Ankündigung eines Gewinnspiels verletzt § 7 Abs. 1 HWG
Aktenzeichen: 6 U 189/11, OLG Köln
Datum: 23.03.2012


Arzneimittelwerbung für nicht zugelassenes Anwendungsgebiet
Aktenzeichen: 6 W 19/11, OLG Schleswig-Holstein
Datum: 15.12.2011


Heilmittelwerbung im Internet – „Google-Ad“-Anzeigen – Verlinkung der Pflichtangaben nicht ausreichend
Aktenzeichen: 31 O 268/11, LG Köln
Datum: 01.12.2011


Jede Google Adwords-Werbung für ein Arzneimittel muss die Pflichtangaben enthalten
Aktenzeichen: 31 O 268/11, LG Köln
Datum: 01.12.2011


Begriff „Combiotic“ stellt eine gesundheitsbezogene Angabe dar
Aktenzeichen: 3-11 O 61/11, LG Frankfurt
Datum: 03.11.2011


Fundstelle eines Testergebnisses auf Produktverpackung muss lesbar sein oder anderweitig angegeben werden
Aktenzeichen: 31 O 205/11, LG Köln
Datum: 06.10.2011


Werbung für homöopathische Arzneimittel mit Wirkstoffen und jeweiligen Anwendungsgebieten
Aktenzeichen: I ZR 96/10, BGH
Datum: 28.09.2011


Keyword bei GoogleAdwords, welches der bekannten Marke eines Mitbewerbers entspicht unter Umständen zulässig
Aktenzeichen: C-323/09, EuGH
Datum: 22.09.2011


Keine unsachliche Beeinflussung bei Werbung für Medizinprodukte mit Gutscheinen über 50 EURO
Aktenzeichen: 327 O 141/11, LG Hamburg
Datum: 25.08.2011


Grundsätze zur Werbung mit Tests der Stiftung Warentest
Aktenzeichen: 408 HK O 87/11, LG Hamburg
Datum: 22.08.2011


Bewerbung eines Hustensaftes mit der Aussage „mit der Kraft des Arznei-Efeus“ verstößt gegen § 3 Nr. 3a HWG
Aktenzeichen: 2-06 O 203/11, LG Frankfurt
Datum: 01.06.2011


Werbeflyer auf einer Arzneimittelverpackung ist zulässig
Aktenzeichen: 6 U 3795/10, OLG München
Datum: 05.05.2011


Veröffentlichung der Packungsbeilage verschreibungspflichtiger Arzneimittel im Internet durch pharmazeutischen Unternehmer unter Umständen zulässig
Aktenzeichen: C-316/09, EuGH
Datum: 05.05.2011


Zulässigkeit von Literaturzitaten in der Fachkreiswerbung
Aktenzeichen: C-249/09, EuGH
Datum: 05.05.2011


Lesbarkeit von Testwerbung
Aktenzeichen: 2 U 170/10, OLG Stuttgart
Datum: 07.04.2011


Empfehlung/Vergleich eines Arzneimittels
Aktenzeichen: 6 U 214/10, OLG Köln
Datum: 01.04.2011


Unzulässige Ankündigung von Zuwendungen oder sonstigen Werbegaben für Heilmittel in der Werbung
Aktenzeichen: 3 HK O 142/10, LG Koblenz
Datum: 29.03.2011


Bewerbung von „Winter-Kapseln“ mit nicht wissenschaftlichen gesicherten Aussagen
Aktenzeichen: 41 O 3/11, LG Essen
Datum: 02.03.2011


Verbilligtes Angebot für den Fall der Verpflichtung zur Abnahme einer Mindestmenge verstößt gegen § 7 HWG
Aktenzeichen: 6 W 2/11, OLG Köln
Datum: 23.02.2011


Arzneimittelwerbung mit Anwendungsgebiet außerhalb der Zulassung
Aktenzeichen: 31 O 403/10, LG Köln
Datum: 03.02.2011


Einstufung des Produktes „Red Rice“ als Lebensmittel in Gestalt eines Nahrungsergänzungsmittels
Aktenzeichen: 13 LC 92/09, OVG Lüneburg
Datum: 03.02.2011


Bezeichnung „Original Notfall-Produkte nach Dr. Bach“ für „Notfall-Bonbons“ bzw. ein „Notfall-Blütenbad“ zur Täuschung geeignet
Aktenzeichen: 16 O 513/09, LG Berlin
Datum: 01.02.2011


Google-AdWords-Werbung mit fremdem Markennamen als Keywords zulässig
Aktenzeichen: I ZR 125/07, BGH
Datum: 13.01.2011


Bewerbung eines Kräuterlikörs als „wohltuend“ – Fragen zur Vorabentscheidung vorgelegt
Aktenzeichen: I ZR 22/09, BGH
Datum: 13.01.2011


Bewerbung eines Nahrungsergänzungsmittels mit gesundheitsbezogene Angaben ohne entsprechenden wissenschaftlichen Nachweis unzulässig
Aktenzeichen: 52 O 90/10, LG Berlin
Datum: 16.12.2010


Werbung für ein nicht verschreibungspflichtiges Arzneimittel mit Gewinnspiel unzulässig
Aktenzeichen: 6 U 85/10, OLG Köln
Datum: 10.12.2010


TV-Werbung mit den Äußerungen Dritter derart, dass der Eindruck entstehen kann, das beworbene Lebensmittel habe diese Wirkungen, ist unzulässig
Aktenzeichen: 20 U 130/09, OLG Düsseldorf
Datum: 23.11.2010


Arzneimittelwerbung mit „antiviraler“ Wirkung
Aktenzeichen: 1 HK O 9798/10, LG Nürnberg-Fürth
Datum: 20.11.2010


Arzneimittelwerbung mit fachlichen Informationen und Arzneimittelvergleich unzulässig
Aktenzeichen: 31 O 332/10, LG Köln
Datum: 18.11.2010


Werbung für Generikum mit einem Preisvorteil gegenüber Originalpräparat ist irreführend
Aktenzeichen: 3 U 12/10, OLG Hamburg
Datum: 26.08.2010


Werbeanzeigen müssen sich deutlich von einem redaktionellen Beitrag unterscheiden
Aktenzeichen: 5 U 152/09, OLG Hamburg
Datum: 04.08.2010


Lebensmittelwerbung mit Personen im weißen Kittel
Aktenzeichen: 5 U 177/08, KG Berlin
Datum: 20.07.2010


Aufkleben von Werbung auf Arzneimittel-Umverpackungen unzulässig
Aktenzeichen: 33 O 20187/09, LG München I
Datum: 22.06.2010


INTEGRITAS erwirkt Unterlassungstitel wegen irreführender Verkehrsbezeichnung und Bewerbung eines Nahrungsergänzungsmittels
Aktenzeichen: 2 - 18 O 352/09, LG Frankfurt
Datum: 15.06.2010


Werbung für Lebensmittel mit krankheitsbezogenen Aussagen in „Anwendererfahrungsberichten“
Aktenzeichen: 8 O 7/10 KfH 2, LG Ravensburg
Datum: 21.01.2010


„Stiftung Warentest“-Siegel
Aktenzeichen: 3 U 13/09, OLG Hamburg
Datum: 30.06.2009


Werbung für ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel - Meinungsfreiheit - Pflichtangaben
Aktenzeichen: I ZR 213/06, BGH
Datum: 26.03.2009


Anwendungsgebiete auf Arzneimittelverpackung als Werbung
Aktenzeichen: I ZR 95/05, BGH
Datum: 13.03.2008


Lippenherpes-Werbung
Aktenzeichen: 3 U 182/07, OLG Hamburg
Datum: 10.03.2008


Werbung für Lebensmittel mit Angaben, die sich auf die Verhütung von Mangelerscheinungen beziehen
Aktenzeichen: 52 O 122/07, LG Berlin
Datum: 03.01.2008


Generelles Publikumswerbeverbot mit Aussagen Dritter verstößt gegen Gemeinschaftskodex („Gintec“)
Aktenzeichen: C-374/05, EuGH
Datum: 08.11.2007


Werbeverbot für Vitaminpräparate
Aktenzeichen: 1 BvR 99/03, BVerfG
Datum: 12.07.2007


Keine Werbung für Versandapotheken durch die AOK
Aktenzeichen: L 8 KR 199/06 ER, LSG Hessen
Datum: 30.04.2007


DocMorris: Keine Werbung mit Sonderbonus und Warengeschenken
Aktenzeichen: 29 U 5300/06, OLG München
Datum: 22.03.2007


Zimt gegen Zucker ist unzulässige krankheitsbezogene Werbung
Aktenzeichen: 4 U 30/06, OLG Hamm
Datum: 09.01.2007


Deutschland gegen Richtlinie über Tabakwerbung abgewiesen
Aktenzeichen: C-380/03, EuGH
Datum: 12.12.2006


Vergleichende Werbung für homöopathisches Arzneimittel
Aktenzeichen: 3 U 30/06, OLG Hamburg
Datum: 10.08.2006


Arzneimittelwerbung im Internet
Aktenzeichen: I ZR 24/03, BGH
Datum: 30.03.2006


Werbung für ein diätetisches Lebensmittel zur unterstützenden Behandlung bei Übergewicht ist irreführend
Aktenzeichen: 12 O 165/05, LG Düsseldorf
Datum: 11.01.2006


Werbung mit Einkaufsgutscheinen in der Apotheke für Arzneimittelsortiment ist unzulässig
Aktenzeichen: 18 O 688/05, LG Osnabrück
Datum: 12.12.2005


Verfahren gegen Einordnung eines Zahnbleichmittels als Kosmetikum durch Vergleich beendet
Aktenzeichen: 6 U 208/04, OLG Frankfurt
Datum: 27.10.2005


Werbung mit Gutscheinsystem
Aktenzeichen: 10 U 16/05, OLG Naumburg, 6 W 112/05, OLG Köln
Datum: 26.08.2005


Durch INTEGRITAS erwirkte einstweilige Verfügung wegen Schleichwerbung aufgehoben
Aktenzeichen: 6 U 30/05, OLG Karlsruhe
Datum: 10.08.2005


Beitrag zur politisch-gesellschaftlichen Meinungsbildung oder Absatzwerbung?
Aktenzeichen: 14 O 70/05 KfH III, LG Karlsruhe
Datum: 22.05.2005


Direktmarketing über Apotheken für Arzneimittel-Hersteller nicht gestattet
Aktenzeichen: 31 O 858/04, LG Köln
Datum: 17.03.2005


Zur Arzneimittelwerbung im Internet
Aktenzeichen: 6 U 2773/04, OLG München
Datum: 13.01.2005


Urteil im Aufhebungsverfahren wegen Schleichwerbung
Aktenzeichen: 2 O 574/04, LG Karlsruhe
Datum: 07.01.2005


Werbung mit Rückerstattung der Praxisgebühr für Apotheker ist unzulässig
Aktenzeichen: 5 O 102/04, LG Rostock
Datum: 17.11.2004


Arzneimitteldatenbank verstößt grundsätzlich nicht gegen das HWG
Aktenzeichen: 6 U 187/03, OLG Frankfurt
Datum: 28.10.2004


Inverkehrbringen eines Joghurts mit Johanniskraut und Melisse
Aktenzeichen: I ZR 288/01, BGH
Datum: 14.10.2004


Platzierung von Pflichtangaben
Aktenzeichen: 312 O 274/2004, LG Hamburg
Datum: 05.07.2004


Schleichwerbung im TV
Aktenzeichen: 6 U 57/04, OLG Karlsruhe
Datum: 23.06.2004


Zulässigkeit von Gebrauchsinformationen im nicht-passwortgeschützen Teil einer Homepage
Aktenzeichen: 6 U 5565/03, OLG München
Datum: 06.05.2004


Schleichwerbung für Arzneimittel in TV-Unterhaltungssendung
Aktenzeichen: 2 O 32/04. LG Karlsruhe
Datum: 03.02.2004


Wechseljahre beim Mann?
Aktenzeichen: 1 HK O 2574/03, LG München
Datum: 21.01.2004


Macamehl-Kapseln sind keine Nahrungsergänzungsmittel
Aktenzeichen: 5 O 169/02, LG Itzehoe
Datum: 02.12.2003


Pflichtangaben bei Arzneimittelwerbung im Internet über Link zulässig
Aktenzeichen: 5 U 246/03, KG Berlin
Datum: 24.10.2003


Kostenentscheidung im Berufungsverfahren wegen Schleichwerbung im ZDF „Traumschiff“
Aktenzeichen: 6 U 98/03, OLG Karlsruhe
Datum: 24.09.2003


Klinikwerbung im Internet
Aktenzeichen: 1 BvR 2115/02, BVerfG
Datum: 17.07.2003


Berufungsurteil INTEGRITAS ./. Schmeil
Aktenzeichen: 22 U 223/02, OLG Frankfurt
Datum: 06.05.2003


Schleichwerbung im ZDF „Traumschiff“
Aktenzeichen: 2 O 58/2003, LG Karlsruhe
Datum: 23.04.2003


Versandhandelsverbot für Impfstoffe sowie Verbot der Werbung hierfür verfassungswidrig
Aktenzeichen: 1 BvR 1972/00, 1 BvR 70/01, BVerfG
Datum: 11.02.2003


Übersendung eines Infoblattes mit Pflichtangaben auf konkrete Nachfrage ist keine Werbung
Aktenzeichen: 3 U 3120/02, OLG Nürnberg
Datum: 10.12.2002


Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren als ergänzende bilanzierte Diäten?
Aktenzeichen: 29 U 4634/02, OLG München
Datum: 06.11.2002


Entscheidungen zu Margarine mit neuen Inhaltsstoffen
Aktenzeichen: 3 U 236/01, OLG Hamburg, I ZR 256/02, BGH
Datum: 29.08.2002


Werbung für„ Mikromssage-Hose“ gegen Cellulite unzulässig
Aktenzeichen: 6 U 23/02, OLG Köln
Datum: 17.07.2002


Werbung für homöopathische Arzneimittel
Aktenzeichen: 3 U 351/01, OLG Hamburg
Datum: 21.02.2002


Getarnte Werbung
Aktenzeichen: 25 O 531/00, LG Hannover
Datum: 25.01.2001


13 Treffer in den News:

Einladung zum öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung von INTEGRITAS
Dienstag, den 27. November 2018, um 15.00 Uhr in die Geschäftsstelle des BAH.
Datum: 23.11.2018


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2017
Am 28. November 2017 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. statt.
Datum: 14.12.2017


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2016
Am 30. November 2016 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. statt.
Datum: 08.12.2016


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2015
Am 2. Dezember 2015 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. statt.
Datum: 02.12.2015


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2014
Am 3. Dezember 2014 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. - statt.
Datum: 03.12.2014


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2013
Am 26. November 2013 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. - statt. INTEGRITAS ist es gelungen bei den Gastvorträgen drei Referenten zu gewinnen, die kompetent zu Fragen Stellung nehmen konnten, die die Arzneimittelindustrie gegenwärtig besonders beschäftigen, so dass der Öffentliche Teil der diesjährigen Mitgliederversammlung sehr gut besucht war.
Datum: 10.12.2013


Rückblick auf 50 Jahre INTEGRITAS - Jubiläumsveranstaltung am 20.11.2012 in Bonn
Am 20. November 2012 fand in der „La Redoute“ in Bonn-Bad Godesberg die Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen von INTEGRITAS - Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. - statt. Mit mehr als 50 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Als Gäste konnten Repräsentanten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und Vertreter befreundeter Verbände begrüßt werden. Außerordentlich erfreulich war auch die zahlreiche Teilnahme von Repräsentanten der Mitgliedsfirmen und Mitgliedsverbände.
Datum: 21.12.2012


Mitgliederversammlung 2011: Health Claims und Arzneimittelfälschungen
Am 29. November 2011 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. – statt.
Datum: 05.01.2012


INTEGRITAS-Mitgliederversammlung 2010: Publikumswerbeverbote und Dachmarken
Trotz widriger Witterungsverhältnisse und einiger schneebedingter Absagen war der Öffentliche Teil der diesjährigen Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. sehr gut besucht. Dem Verein war es gelungen, für die beiden Gastvorträge zwei Referenten zu gewinnen, die kompetent zu zwei Fragen Stellung nehmen konnten, die die Arzneimittelindustrie gegenwärtig besonders beschäftigen.
Datum: 14.12.2010


INTEGRITAS-Mitgliederversammlung: Arzneimittel, Medizinprodukte und Wellnesstrends
Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V., die am 3. Dezember 2009 in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn stattfand, präsentierte der Verein wie in den Jahren zuvor wieder zwei interessante Gastreferate.
Datum: 15.01.2010


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2008
Am 27. November 2008 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. – statt.
Datum: 03.01.2009


Rückblick auf die Mitgliederversammlung 2007
Am 29. November 2007 fand in der BAH-Geschäftsstelle in Bonn die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. – statt.
Datum: 30.11.2007


Mitgliederversammlung 2006
Am 30. November 2006 fand im Rheinhotel Dreesen in Bonn die diesjährige Mitgliederversammlung von INTEGRITAS – Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V. – statt.
Datum: 03.01.2007