Bewerbung eines Hustensaftes mit der Aussage „mit der Kraft des Arznei-Efeus“ verstößt gegen § 3 Nr. 3a HWG

Aktenzeichen: 2-06 O 203/11, LG Frankfurt
Datum: 01.06.2011

Die Bewerbung eines Hustensaftes, welcher als Wirkstoff Efeublätter-Trockenextrakt enthält, mit der Behauptung „mit der Kraft des Arzneiefeus“ verstößt gegen § 3 Nr. 3a HWG, sofern es sich bei dem pharmazeutisch wirksamen Bestandteil des Hustensaftes nicht um eine besondere Pflanzenspezies handelt, sondern um den bekannten „normalen“ Efeu.

Details sind nur für Mitglieder sichtbar. Kontakt


→ Weitere Urteile aus dem Bereich Arzneimittel
→ Aktuelle Urteile
→ Archiv