Abgrenzung Arzneimittel und Lebensmittel: Zimtkapseln

Aktenzeichen: I ZR 138/07, BGH
Datum: 14.01.2010

Ein Erzeugnis, dessen Wirkungen durch einen Stoff erzielt werden, der in entsprechender Menge in angemessener Weise auch mit der normalen Nahrung aufgenommen werden kann, kann auch dann als Lebensmittel und nicht als Arzneimittel anzusehen sein, wenn die empfohlene Häufigkeit der Aufnahme nicht den üblichen Ernährungsgewohnheiten entspricht.

Details sind nur für Mitglieder sichtbar. Kontakt


Quelle: www.bundesgerichtshof.de

→ Weitere Urteile aus dem Bereich Lebensmittel
→ Aktuelle Urteile
→ Archiv